Home - Festival Holledau | Open Air Empfenbach
festival, holledau, festival holledau, empfenbach, open air, music, bayern, bavaria
14869
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-14869,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-17.0,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

18:00 Uhr Waiting For Summer

20:00 Uhr Rapid

22:00 Uhr Backyard Babies

24:00 Uhr Pristine

16:00 Uhr Skyline Green

18:00 Uhr The Strayin Sparrows

20:00 Uhr Rootz Radicals

22:00 Uhr John Diva & The Rockets of Love

24:00 Uhr Bavarian Squad

10:00 Uhr Mainburger Jugend- & Stadtkapelle

16:00 Uhr Sarah Ko

18:00 Uhr Reynard and the Raven

20:00 Uhr Weiherer & Band

22:00 Uhr The Prosecution

36

JAHRE

416

BANDS

395000

EURO SPENDEN

3-Tages-Ticket
29.06.-01.07.2018

37€

zzgl. VVK-Gebühr, 40€ Abendkasse

inkl. Festival Holledau Bierkrug 2018

inkl. Camping- und Parkplatzgebühren

2-Tages-Ticket
30.06.-01.07.2018

32€

zzgl. VVK-Gebühr, 35€ Abendkasse

inkl. Festival Holledau Bierkrug 2018

inkl. Camping- und Parkplatzgebühren

Sonntag Eintritt frei
01.07.2018

0€

freier Eintritt am Sonntag

 Festival Holledau Bierkrug 2018 für 5€

DAS SAGT DIE PRESSE

Festival Holledau – feiern für einen guten Zweck

Habt ihr gewusst, dass ihr euch sozial engagiert, wenn ihr auf dem Festival Holledau in Empfenbach feiert? Je mehr ihr feiert, umso mehr könnt ihr uns unterstützen anderen zu helfen.

Spenden vom Festival Holledau 2015

30.000 € wurden 2016 zusammen mit einem feuchten Händedruck an sechs gemeinnützige Organisationen verteilt:

Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut 6.500 €, Kinderhospiz München 6.500 €, Projekt Schwarz-Weiß e.v. 5.500 €, Hilfe für Haiti (Lions Club Mainburg) 5.500 €, Kinderheim Egipat in Bosnien 4.500 € und Rotes Kreuz, Bereitschaft Mainburg 1.500 €.

An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an alle Besucher, die uns diese großartige Sache ermöglichen!

Spenden vom Festival Holledau 2016

Die gute finanzielle Situation erlaubte dem ersten Vorstand Thomas Betzenbichler zum Antritt seiner Amtszeit, dem Herzstück des Festivals einen Energieschub zu verpassen: Die Spendensumme konnte dieses Jahr auf 33.000€ erhöht werden. Angesichts der aktuell wieder verschärften Katastrophen-Situation auf Haiti, beschlossen die Open-Air-Freunde, das zusätzliche Geld hier anzulegen. Die durch den Lions-Club aufgebauten Häuser haben dem Sturm jedoch gut getrotzt und sind größtenteils mit leichten Schäden davon gekommen.